Agicap-Alternativen: Welche Anbieter gibt es?

Lesezeit: 6 min.
Commitly, Tidely, Finway, Quickbooks & Axonaut - die besten Agicap-Anbieter im Vergleich.

Agicap ist eine Cash-Management-Software, mit der Sie jederzeit Ihre Liquidität im Blick behalten. Auf dem Markt gibt es einige Agicap-Alternativen, die wir Ihnen in diesem Artikel vorstellen möchten. Von Commitly über Tidely bis Quickbooks und von den Funktionen über die Vorteile bis hin zu den Preisen -- wir beleuchten jede Alternative zu Agicap detailliert.

Cashflow-Management-Tools im Überblick

Das Thema Cashflow-Management und Liquiditätsplanung ist für viele Unternehmen von zentraler Bedeutung. Das verwundert nicht: Eine möglichst von Tag eins an klare Zahlenübersicht und Liquiditätsprognose verhindert finanzielle Engpässe und gibt die Richtung vor, wann wie viel zum Ausbau des Geschäfts investiert werden kann.

Softwares wie Agicap ermöglichen genau das. Mit Commitly, Tidely, Finway, Quickbooks und Axonaut finden Sie fünf der bekanntesten Agicap-Alternativen in der folgenden Tabelle. Darüber hinaus gibt es mit Sage, SAP, LucaNet oder finban.io noch mehr Tools am Markt, die einen ähnlichen Leistungsumfang wie Agicap aufweisen.

    
Software    
    
Beschreibung    
    
Vorteile    und Features    
   
Commitly   
   
Cloud-basierte   Software für Cashflow-Verwaltung und Liquiditätsmanagement   
   
Bank-   & ERP-Integrationen, Liquiditätsplanung und Szenario-Analysen,   Liquiditätsüberblick, Controlling und Status Insights, Offene Posten   Management, Konsolidierung für Firmengruppen   
   
Tidely   
   
Digitale   Liquiditätsplanung in Echtzeit mit übersichtlichen Dashboards und   umfangreichen Reportings   
   
Insights,   Liquiditätsplanung mit Prognose, Szenarien und Berichten,   Liquiditätssteuerung, Reportings wie Performanceberichte und Konsolidierung,   Integrationen von anderen Finanztools möglich   
   
Finway   
   
Tools   zur Budgetkontrolle und für Cashflow- und Liquiditätsmanagement   
   
Dashboards,   Konsolidierung verbundener Bankkonten, anpassbare Cashflow-Kategorien,   Prognosen, Szenario-Analysen, zudem Firmenkarten   
   
Quickbooks   
   
Weltweit   genutzte Buchhaltungssoftware mit Funktionen zum Finanzmanagement,   Rechnungsmanagement und steuerrechtlichen Vorbereitung, für alle   Unternehmensgrößen   
   
Finanzmanagement,   Rechnungsmanagement mit allen steuerrechtlichen Prozessen, Reportings und   Buchhaltungsberichte   
   
Axonaut   
   
CRM-System   für kleinere Unternehmen, das auch die Bereiche Cash Management und   Liquiditätsplanung abdeckt   
   
Banksynchronisation,   Liquiditätsplanung, Forderungsmanagement, Ausgabenmanagement (Expense   Management), Reportings und Statistiken   

Agicap im Überblick

Agicap ist eine Cashflow-Management-Software des gleichnamigen Anbieters mit Sitz in Berlin.

Was macht Agicap?

Die Hauptfunktionen von Agicap liegen in der Liquiditätsverwaltung, dem Kreditoren- und Debitorenmanagement.

Sie können dutzende Bankkonten in die Software einspielen, zudem lassen sich verschiedene Tools und Daten von Drittanbietern wie beispielsweise DATEV ebenfalls in Agicap integrieren. So erhalten Sie zu jeder Zeit einen vollständigen Überblick über sämtliche Zahlungsströme auf einem übersichtlichen Dashboard.

Wie sind die Erfahrungen mit Agicap?

Die Erfahrungen mit Agicap sind breit gefächert -- von kleineren Unternehmen bis hin zu größeren KMU mit Umsätzen zwischen zehn und 50 Millionen Euro nutzen zahlreiche Organisationen das Tool zur Organisation ihrer Liquidität. Auf der verlinkten Website finden Sie zahlreiche Cases von Kund:innen aus den verschiedensten Branchen mit den unterschiedlichsten Schwerpunkten.

Wie viel kostet Agicap?

Die Preise von Agicap richten sich nach den individuellen Bedürfnissen Ihres Unternehmens. Die Pakete werden maßgeschneidert -- auf der verlinkten Seite finden Sie mehr Informationen dazu.

Die 5 besten Software-Alternativen zu Agicap im Überblick

1. Commitly

Commitly ist ein österreichisches Unternehmen, das mit dem gleichnamigen Tool eine Software für Cash Management anbietet. Ähnlich wie Agicap ruft Commitly Zahlungen aus verschiedenen Quellen wie anderen Finanztools oder Bankkonten ab und stellt sie übersichtlich dar. So erhalten Sie auf einen Blick einen „Lagebericht" über die finanzielle Situation Ihres Unternehmens. Die Erfahrungen mit Commitly und vorgestellten Cases zeigen, dass sich das Tool vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen richtet.

Sie können mit dem Tool unterschiedliche Liquiditätsszenarien planen und so diverse Forecasts erstellen. Durch diesen Einblick in verschiedene Szenarien können Unternehmen proaktiv agieren und ihre Finanzstrategie gezielt(er) ausrichten.

Im Gegensatz zu Agicap sind die Preise der Commitly-App für alle Unternehmen gleich. Bei jährlicher Zahlung liegt der Preis pro Monat zwischen knapp 46 und 121 Euro. Wer mehr Leistungsumfang benötigt -- selbst bei der teuersten Version sind Sie beispielsweise auf acht Online-Konten begrenzt -- kann eine Enterprise-Version anfragen.

2. Tidely

Tidely ist -- wie auch die Agicap-Alternative Commitly -- ein SaaS-Tool, erfordert also keine lokale Installation auf Ihren Servern. Auch Tidely richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und bietet diesen ein Tool an, das vereinfacht formuliert beim Liquiditätsmanagement hilft.

Das System von Tidely ermöglicht es mit den Bausteinen Insights, Liquiditätsplanung, Liquiditätssteuerung und Reportings, Finanzdaten aus unterschiedlichen Quellen -- etwa verschiedenen Bankkonten oder auch anderen Systemen -- zentralisiert zu betrachten. So erhalten Sie als Nutzer:in eine zusammengefasste Ansicht aller relevanten Zahlungsströme und des gesamten Cashflows auf einem Dashboard.

Wie auch Commitly ist Tidely gegen eine monatliche Zahlung nutzbar. Bei jährlichem Abonnement beträgt der monatliche Preis zwischen 35 und 179 Euro. Zudem können Sie eine Enterprise-Version anfragen, falls Sie mehr Leistungen benötigen.

3. Finway

Finway ist das erste Tool, das sich nicht wie Commitly, Tidely rein auf Cash Management und Liquiditätsmanagement konzentriert. Neben diesen Funktionen kommt die Münchner Software auch mit der Möglichkeit daher, Firmenkarten zu beziehen. Damit können Sie (und Ihre Mitarbeiter:innen) leichter Spesen abrechnen.

Die Funktionen im Bereich des Cash Managements ähneln denen der bereits vorgestellten Anbieter. So lassen sich beispielsweise Budgets planen und in Echtzeit mit den Ausgaben abgleichen, zudem sind auch Bankintegrationen möglich.

Bei der Preisstruktur unterscheidet sich Finway jedoch etwas von der Konkurrenz. Sie richtet sich nach der Anzahl der monatlich zu verarbeitenden Eingangsrechnungen -- und nach dem gewählten Paket.

Das kleinere der beiden verfügbaren kostet mindestens 199 Euro. Damit können Sie 100 Eingangsrechnungen verarbeiten. Die teuerste Version für 1.000 Rechnungen liegt bei 999 Euro. Bei der gleichen Rechnungsanzahl liegt die Bandbreite beim „Professional"-Paket zwischen 279 und 1.299 Euro. Wer mehr als 1.000 Eingangsrechnungen verarbeiten muss, erhält ein individuelles Angebot.

4. Quickbooks

Quickbooks ist eine Buchhaltungssoftware, die mit einem sehr umfangreichen Leistungspaket aufwartet -- allerdings nur auf Englisch. Mit der App verbinden Sie alle möglichen Bankkonten und können so sämtliche Zahlungsströme nachverfolgen.

Zudem lassen sich Cashflow-Analysen erstellen und weitere, klassische Liquiditätsmanagement-Funktionen nutzen.

Preislich liegt Quickbooks je nach Paket zwischen rund 15 und 32 Euro pro Monat bei jährlicher Zahlung.

5. Axonaut

Während die meistern bisher vorgestellten Agicap-Alternativen reine Cash-Management-Softwares waren, ist Axonaut originär einer anderen Softwaregattung zuzuordnen. Es handelt sich dabei um ein CRM-System (Customer Relationship Management), das allerdings auch Funktionen im Liquiditätsmanagement bietet.

Das Interessante an diesem Tool: Es richtet sich als „All-in-One-Lösung" an kleinere Unternehmen und deckt eine große Bandbreite an Funktionen ab, die eben jene kleine Organisationen benötigen. Dazu zählen neben dem Liquiditätsmanagement auch viele Funktionalitäten im Rechnungs- und Kundenmanagement.

Die Preise liegen bei jährlicher Zahlung zwischen 40 und knapp 750 Euro -- je nach Anzahl der Nutzer:innen.

Fazit: Viele Liquiditätsplaner und Agicap-Alternativen auf dem Markt

Die vorgestellten Tools zeigen: Es gibt viele verschieden Agicap-Alternativen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Quickbooks und Axonaut haben ihre Stärken in der Vielseitigkeit, während Finway beispielsweise mit der Zusatzfunktion der Firmenkarten punkten kann.

Commitly, Tidely und eben Agicap sind jedoch die erste Wahl, wenn es um Cash Management in Reinform geht. Besonders Agicap lohnt sich aufgrund der vielfältigen Funktionen -- probieren Sie es gerne in einer kostenlosen Webdemo aus.

New call-to-action

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Das wird Ihnen auch gefallen