Bruttobetriebs├╝berschuss Definition & Bedeutung

Lesezeit: 1 min.

Der Bruttobetriebs├╝berschuss ist einer der bekanntesten finanziellen Indikatoren, die zur Bewertung der Gesch├Ąftsleistung eines Unternehmens verwendet werden. Der Bruttobetriebs├╝berschuss ist die Differenz zwischen dem Gesamtumsatz eines Unternehmens und den direkten Kosten, die mit der Herstellung oder Bereitstellung von Waren oder Dienstleistungen verbunden sind.

Definition des Bruttobetriebs├╝berschusses

Der Bruttobetriebs├╝berschuss stellt den Gewinn dar, den ein Unternehmen aus seinen Ums├Ątzen erzielt, nach Abzug der direkten Kosten, die mit der Herstellung oder Bereitstellung der Waren oder Dienstleistungen verbunden sind. Direkte Kosten umfassen den Aufwand f├╝r Waren oder Dienstleistungen, die verkauft werden, sowie den direkten Arbeitsaufwand, um diese herzustellen oder bereitzustellen.

Relevanz des Bruttobetriebs├╝berschusses

Der Bruttobetriebs├╝berschuss ist ein wichtiger Indikator f├╝r Unternehmen, da er dazu beitr├Ągt, die Rentabilit├Ąt ihrer Kerngesch├Ąftsaktivit├Ąten zu bewerten. Der Bruttobetriebs├╝berschuss kann auch verwendet werden, um die Leistung verschiedener Unternehmen, insbesondere im gleichen Sektor, zu vergleichen. Er kann auch verwendet werden, um die Effektivit├Ąt von Kostensenkungsma├čnahmen und Preisoptimierung zu bewerten.

Insgesamt ist der Bruttobetriebs├╝berschuss ein wesentlicher Indikator f├╝r die Gesch├Ąftsleistung eines Unternehmens. Er repr├Ąsentiert den Gewinn, den ein Unternehmen aus seinen Ums├Ątzen erzielt, nach Abzug der direkten Kosten. Unternehmen k├Ânnen diesen Indikator nutzen, um ihre Leistung zu bewerten, fundierte Entscheidungen zu treffen und Optimierungsma├čnahmen zu ergreifen, um ihre Rentabilit├Ąt zu verbessern.

Lesen Sie auch:


Melden Sie sich f├╝r unseren Newsletter an.